Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Deutschland e.V.

 

 

 

          


Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Mitglieder, liebe Freunde und Interessiert

Das Thema der Tagung lautet Umgang mit Krisen und Kindeswohl, unter diesem Titel haben wir für Sie ein interessantes Programm zusammenstellen können.

In diesem Jahr ist vieles anders, so auch der Ablauf unserer Jahrestagung. Wir haben ein volles Programm an zwei Tagen, die Vorträge, Seminare und Workshops werden live gehalten, es wird also die Möglichkeit zur Diskussion und für Fragen geben. Den Eröffnungsvortrag am Donnerstagmorgen hat Frau Prof. Buyx zu „Ethische Fragen zur Medizin 5.0“ übernommen, daran schließen sich Vorträge an von Herrn Prof. Fegert zum Kindeswohl und Kinderschutz sowie Prof. Fricke zum Leitthema der Tagung „Umgang mit Krisen und Kindeswohl“. Am Freitag beginnen wir mit einem gemeinsamen Vortrag aus dem stationären und ambulanten Bereich zum Thema Suizidale Krisen und einem Vortrag zu Psychose-nahen Symptomen bei Jugendlichen. Im Folgenden werden wir Vorträge hören zum Einfluss von Resilienz und anderen Faktoren auf den Outcome und einem zweiten Vortrag zu neueren Entwicklungen bei der Behandlung von Essstörungen von Frau Dr. Naab, über ein Programm zur Reintegration von schulabsenter Jugendlicher von Herrn Dr. Janthur.

Im Verlauf der beiden Tage gibt es auch in diesem Jahr das berufspolitische Symposium und Abrechnungsseminare. Die Mitgliederversammlung werden wir ebenfalls digital ausrichten, jedoch erst im Anschluss an die Jahrestagung, am Sonnabend, den 6.11.2021.

In der Hoffnung, Sie mit diesem reizvollen Programm zu Fragen des Kindeswohls und der Überwindung von Krisen für eine Teilnahme an unserer digitalen Jahrestagung begeistern zu können, hoffen wir auf ein Treffen, leider nur am Bildschirm im November 2021.

Wir danken allen Beteiligten des BKJPP und den ReferentInnen für die inspirierende Zusammenarbeit, das Zusammentragen vieler guter Ideen in diesen untypischen Zeiten. Besonders danken wir KelCon für die Übernahme der Ausgestaltung des Programms und des technischen Ablaufs, Meta Druck für die ebenfalls etwas ungewohnte Arbeit im digitalen Format.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Kongress und freuen uns auf die Rückkehr zu einem Präsenzkongress im Jahr 2022!

Ihre Annegret Brauer
Stellvertretende Vorsitzende BKJPP e.V.
Kongressbeauftragte

Annegret Brauer

Stellvertretende Vorsitzende BKJPP e.V.
Kongressbeauftragte