header BKJPP Jahrestagung

Grußwort des Vorsitzenden des Berufsverbandes

Liebe Kongressteilnehmer,
liebe Interessierte,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich heiße Sie alle sehr herzlich willkommen zu unserer Jahrestagung 2019 in Weimar. Man könnte meinen, die Frage, ob der Leib-Seele-Dualismus im Gesundheitssystem überwunden sei, müsste längst geklärt sein.

Es wird doch wohl kaum ein Arzt ernsthaft noch den Einfluss psychischer Faktoren auf körperliche Phänomene oder auch umgekehrt psychische Auswirkungen von körperlichen Erkrankungen negieren. Und dennoch meine ich, gibt es in diesem Feld noch viel zu tun. Liest man z.B. Damasios 2011 auch in Deutsch erschienenem, sehr lesenswerten Buch: „Selbst ist der Mensch, Körper, Geist und die Entstehung des menschlichen Bewusstseins“, dann ahnt man, welche weiteren Entwicklungen in diesem Bereich auf die gesamte Medizin noch zukommen dürften. Wir stehen hier wohl tatsächlich erst am Anfang einer Entwicklung, die unsere Art, Medizin zu denken und zu machen, radikal verändern dürfte. Psychosomatik könnte dabei sehr zentral für die gesamte medizinische Weiterentwicklung werden, aber auch diese wäre dann nicht mehr in der uns bekannten Form, wenn der Leib-Seele Dualismus einmal wirklich überwunden sein wird.

Wir werden in Weimar unseren Fokus vor allem auf Fragen der konkreten Anwendungen und Umsetzung psychosomatischer bzw. somatopsychischer Phänomene setzen. Wir wollen uns weiterbilden, unsere Kooperation auch über unsere Fachgruppe hinaus stärken und mit unserem Kongress dazu beitragen, die Versorgung von Kindern und Jugendlichen und deren Familien kontinuierlich zu verbessern. Dabei werden wir auch, über berufs- und versorgungspolitische Fragen zu reden haben.

Seien Sie sehr herzlich willkommen, in Weimar, einer Stadt, die immer wieder Fortschrittliches in Literatur, Kunst, Politik oder auch Architektur gewagt hat, mit uns weiter an einer Integration bio-psycho-sozialer Phänomene zu arbeiten. Seien Sie aber auch herzlich willkommen zum jährlichen persönlichen Treffen vieler bekannter Kolleginnen und Kollegen, auch vielleicht mit ein wenig Zeit, um die Attraktionen Weimars zu erleben.

Ich wünsche uns allen eine erfolgreiche und schöne Jahrestagung.

Herzliche Grüße,


Ihr
Gundolf Berg
Vorsitzender des Berufsverbandes